Datenschutzhinweise für Bewerber

Zwecke der Datenverarbeitung
Die SYZYGY Performance Marketing GmbH verarbeitet und speichert personenbezogene Daten, um im Rahmen des Bewerbermanagements offene Stellen zu besetzen bzw. Initiativbewerbungen zu bearbeiten. Die von Dir übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens genutzt.

 

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der Daten durch die SYZYGY Performance Marketing GmbH erfolgt für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (hier: Entscheidung für die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses) sowie auf Basis Deiner Einwilligung gemäß Art. 88 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1, Abs. 3 BDSG (neu) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 und Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Die SYZYGY Performance Marketing GmbH stellt die personenbezogenen Daten innerhalb anderen Unternehmen der SYZYGY-Gruppe nur dann zur Verfügung, wenn hierfür eine gesonderte Einwilligung des Bewerbers vorliegt.

 

Kategorien der personenbezogenen Daten
Von der SYZYGY Performance Marketing GmbH werden die von Dir übermittelten Personenstammdaten, Kommunikationsdaten sowie Daten und Informationen aus den von Dir zur Verfügung gestellten Bewerbungsunterlagen verarbeitet und gespeichert.

 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten
Wir weisen Dich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und sonstige von Dir an uns übermittelte Daten, besondere Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO (z. B. Angaben über Deine Religionszugehörigkeit, Schwerbehinderung oder Ehestand) enthalten können. Sofern Du uns solche Angaben übermittelst, geschieht das auf freiwilliger Basis und mit Deiner ausdrücklichen Einwilligung.

 

Herkunft der personenbezogenen Daten
Alle personenbezogenen Daten werden unmittelbar durch den Bewerber im Rahmen des Bewerbungsprozesses zur Verfügung gestellt.

 

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Mit der Verarbeitung und Übermittlung Deiner Daten an die SYZYGY Performance Marketing GmbH (und unseren externen Dienstleister) erklärst Du Dich für die Durchführung des Bewerbungsprozesses durch Absendung der Bewerbung einverstanden.

Eine Weitergabe Deiner Daten an andere Unternehmen innerhalb der SYZYGY GROUP (SYZYGY AG, SYZYGY Deutschland GmbH, diffferent GmbH) zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung findet nur statt, soweit Du hierfür Deine Einwilligung gegeben hast. Diese Einwilligung ist freiwillig und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerruflich. Ohne Deine Zustimmung werden Deine Daten nicht an andere Empfänger übermittelt, was zur Folge haben kann, dass Du nicht am Bewerbungsprozess teilnehmen kannst.

Eine Weiterleitung Deiner Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), in denen ein geringerer Datenschutzstandard gelten kann als in der EU bzw. im EWR, findet ebenfalls nicht statt.

 

Dauer der Datenspeicherung
Die SYZYGY Performance Marketing GmbH speichert personenbezogene Daten solange wie deren Speicherung i.S.d. Art. 17 Abs. 1 lit. a) DSGVO erforderlich ist.

Deine Bewerbungsunterlagen und sonstige Angaben, die Du uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses mitteilst, werden von uns nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens grundsätzlich für maximal 6 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht. Das gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Du einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt hast.

Sollten wir Dir keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Deines Profils der Ansicht sein, dass Deine Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Dich um Deine Einwilligung bitten, Deine Bewerberdaten zu diesem Zweck länger aufbewahren zu dürfen.

 

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Zur Eingehung eines Beschäftigungsverhältnisses musst Du uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Durchführung des Arbeitsverhältnisses erforderlich sind oder die wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben zwingend erheben müssen. Solltest Du uns diese Daten nicht bereitstellen, ist für uns die Durchführung des Arbeitsverhältnisses nicht möglich.

 

Juli, 2021